SV OG Hasslinghausen
SV OG Hasslinghausen

Chronik

 

Gegründet wurde die Ortsgruppe 1948. Von 1948 – 1958 befand sich das Übungsgelände auf dem alten Sportplatz „Grüner Weg“, heute Timmersholt. Hier fanden ab 1949 die ersten Prüfungen statt. 1958 zog die OG an die Bahnlinie Haßlinghausen – Schee um. Im Jahre 1964 stand, bedingt durch den Bau der A 43, der Umzug auf das heutige Übungsgelände „Zum England“ an.

Heute

 

Wir sind zur Zeit 30 Mitglieder mit 13 Hunden. Abseits der gemeinsamen Übungsstunde treffen wir uns zu verschiedenen gemeinsamen Unternehmungen.

Z.B. Grillabend, Wanderungen, Besuch verschiedener Veranstaltungen etc..

 

Neben unseren aktiven Hundeführern freuen wir uns auch noch altgediente, nicht mehr aktive, in unseren Reihen zu haben. Hier wäre besonders zu nennen G. A. Siepmann 60 Jahre SV/OG und W. D. Kriegeskorte 50 Jahre SV/OG, 40 Jahre im Vorstand der OG, von 1978- 2006 Leistungsrichter und von 1996 – 2006 Agilityrichter.

Unser Ausbildungswart war von 1998 bis 2012 als Lehrhelfer auf Landesgruppen und Bundesebene aktiv. Seit 2000 ist er lizensierter Übungsleiter des SV/VDH.

 

 

Im Jahre 1986 wurde die OG zum Körort ernannt. Und ist es immer noch.